Selbstbestimmtes Leben in Karlsruhe-Neureut

Das Seniorenzentrum Neureut verbindet hohen Wohnkomfort mit einer großzügigen Infrastruktur, die mit einer bedarfsgerechten individuellen Versorgung und einem Mindestmaß an Betreuung und Sicherheit ein selbstbestimmtes Leben im Alter ermöglicht. Das Seniorenzentrum bietet:

  • 82 betreute Seniorenappartements (Größen: 1 ½-, 2- und 3-Zimmer-Wohnungen)
    Darunter befinden sich auch 22 Eigentumswohnungen
  • 17 vollstationäre Pflegeplätze
  • 10 Tagespflegeplätze

Die Ausstattung trägt modernsten Anforderungen Rechnung. Alle Appartements sind mit Bad, moderner Einbauküche, Balkon, Notrufanlage und Telefonanlage ausgestattet. Jedem Wohngeschoss ist ein Pflegebad mit einer Normal- und einer Hubbadewanne zugeordnet. Zahlreiche Gemeinschafts- und Versorgungsräume, zwei Gästeappartements und das Vermietungsbüro der KFLS-Stiftung runden die gute Infrastruktur des Hauses ab.

Sie können neben den Grundleistungen im Betreuten Wohnen zusätzliche Wahlleistungen über unseren ambulanten Hausdienst abrufen. Im Falle von Pflegebedürftigkeit werden die Leistungen im Appartement erbracht, ohne dass ein Umzug notwendig wird. Bei schwerer Pflegebedürftigkeit  erfolgt (nach Möglichkeit, sofern freie Plätze vorhanden) eine Verlegung in die hauseigene Pflegestation im Erdgeschoss.

Eine besondere Attraktion bildet die großzügige, durch ein Glasdach lichtdurchflutete Eingangshalle. Sie ist Treffpunkt und Kommunikationszentrum zugleich. Zahlreiche Sitzgruppen laden zum Verweilen ein.

Wohnberechtigungsschein

Von insgesamt 82 Wohnungen können 65 Wohnungen im Seniorenzentrum Neureut nur mit Wohnberechtigungsschein angemietet werden.

Der Wohnberechtigungsschein, abgekürzt WBS, ist eine amtliche Bescheinigung in Deutschland, mit deren Hilfe ein Mieter nachweisen kann, dass er berechtigt ist, eine mit öffentlichen Mitteln geförderte Wohnung zu beziehen.

Ein WBS bekommt derjenige der kein Wohnungseigentum, kein Vermögen oder auch über kein entsprechende hohes Renteneinkommen verfügt. Er wird auf Grundlage von § 5 Wohnungsbindungsgesetz (WoBindG) in Verbindung mit § 27 Abs. 3 bis 5 Wohnraumförderungsgesetz (WoFG) ausgestellt.

Von den 82 betreuten Wohnungen sind 17 Wohnungen Eigentumswohnungen und wurden damals beim Bau des Seniorenzentrums verkauft. Diese Wohnungen können ohne WBS angemietet werden, sofern der Vermieter eine freie Wohnung zur Verfügung hat.

Eine Garantie oder eine Gewährleistung für die Anmietung einer Eigentumswohnung können wir nicht geben.

Sie haben Interesse an einer Wohnung im Seniorenzentrum Neureut? Gerne können Sie unsere Hausleitung Elke Juretzky, Hausdame Angelika Rabeneck oder Regine Paulson vom Vermietungsbüro ansprechen.

Ihr Ansprechpartner

Hausleiterin des Seniorenzentrums Neureut

Elke Juretzky
Hausleitung
Pflegedienstleitung

Unterfeldstraße 4
76149 Karlsruhe
Tel: 0721 6637 111
Fax: 0721 6637 131

Anfrage per E-Mail

Vermietungsbüro

Ansprechpartnerin im Vermietungsbüro

Frau Regine Paulson
Unterfeldstr. 4
76149 Karlsruhe
Tel: 0721 6637-400
Fax: 0721 6637-405

Anfrage per E-Mail

Besichtigungen nach Absprache

Kurznachricht